BC Friedrichshafen e.V. Aktuelles

| Sonstiges, Vereinsleben

Nachruf Peter Heberle

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser Mitglied Peter Heberle diese Woche am 18. Januar hier im Krankenhaus verstorben ist.

Peter war im 82. Lebensjahr und seit 2020 Mitglied in unserem Verein. Schon davor besuchte er uns regelmäßig.

Mit viel Spaß und Freude spielte er Boule und erfreute sich an der Kameradschaft, besonders gerne immer an den Mittwoch Nachmittagen.

Dankbar werden wir Ihn in Erinnerung behalten.

Unser aller Mitgefühl gilt seinem Sohn mit Familie und allen Angehörigen.

FN 20. Januar 2024

Boule Club Friedrichshafen e.V.

 

| Liga Saison 2023, Sonstiges, Vereinsleben

LM 55+ und DM55+

Am Samstag 19.8.23 fand in Singen die Landesmeisterschaft 55+ Triplette statt.

Von unserem Verein nahmen teil: Ernst Gibis mit Philippe Teste und Martin Toth, sowie Peter Muschel mit Rainer Wutsch und Ralf Knörzer.

Nikolai Rutkowski, Frank Lork und Bernd Ammann traten als Team des BC FN an. Wir kämpften tapfer mussten uns dann aber aus dem 91er Teilnehmerfeld im A Turnier verabschieden.

Ernst schied etwas früher als wir aus. Peter konnte sich im B Turnier behaupten. Weitere Infos dazu habe ich leider nicht.

Dann ging es am Sonntag erneut nach Singen zur Qualifikation zur DM:

Das Team Peter Muschel erhielt aufgrund ihrer Ranglistenpunkte die Startnummer 1.

Ernst Gibis und seine Mitstreiter die Startnummer 79.

Wir erhielten  die Startnummer 52 bei 91 Teilnehmenden Tripletten

Unser erstes Spiel war ein Freilos, dann hatten wir gegen Ravensburg anzutreten und mussten uns geschlagen geben.

In der Barrage gelang uns ein Sieg gegen das Team von Ernst, somit waren wir weiter und kamen in einen neuen Pool.

Die erste Begegnung mussten wir wieder gegen ein Heidelberger Team antreten, gegen das wir schon am Samstag mit 3:13 das Nachsehen hatten.

Die 2. Begegnung konnten wir gewinnen und hatten bekamen unsere letzte Chance.

Unsere Gegner hatten gegen die Heidelberger Jungs verloren, kamen auch aus der Heidelberger Gegend.

Nachdem wir nach meiner Erinnerung 1:11 zurücklagen, schien es nur noch eine Frage der Zeit bis wir ausgeschieden waren.

Wir hatten keinen Druck mehr und spielten konzentriert weiter. Dann, nach einem doppelten Careau von Frank schien sich die Wende anzubahnen. Wir holten auf. Die Gegner machten sogar noch den 12. Punkt, konnten aber die 13 in 3 oder sogar 4 Aufnahmen nicht erreichen. (2 Aufnahmen waren wir leer - Gegnerseite noch 5 Kugeln).

Dann beim Spielstand von 11:12 schaffte es Frank mit seiner letzten Kugel die ersehnten 2 Punkte zu sichern - und wir waren qualifiziert!!!

Wir konnten es kaum glauben und holten uns nach dem fast 2 stündigen Match erst mal einen Pastis und ein kühles Bier.

Ernst, Philippe und Martin waren ja nach der Niederlage gegen uns ausgeschieden und Peter, Rainer und Ralf qualifizierten sich wie erwartet wohl lange vor uns.

Es waren für uns 2 zwar sehr heiße, aber tolle Tage in Singen und wir alle sind stolz, dass es uns gelang unseren Verein so erfolgreich zu vertreten.

Also, dann geht es am Freitag den 15. September auf nach Ensdorf im Saarland zur DM 55+.

 

| Liga Saison 2023, Sonstiges, Veranstaltungen, Vereinsleben

Testspieltag auf unserem Gelände

Wir planen zur Vorbereitung auf die kommende Ligasaison ein treffen mit dem Club Terra Libre Ravensburg bei uns.

Am Sonntag 2. April treffen wir uns um 10:00 Uhr auf unserem Gelände.

Die beiden ersten Mannschaften treten im Ligamodus gegeneinander an. Es werden 2 Tripletten und 3 Doubletten gespielt. Wie in der Oberliga mit jeweils einer Mixed Verpflichtung. Auch die Spielewertung wird wie in der Liga durchgeführt.

Zur Zeit führen beide Vereine eine Abfrage durch, wer alles aus den Kadern teilnehmen will.

Wenn Ravensburg 2 Teams stellen kann (die 2. spielt in der Landesliga) könnte auch unsere Zweite und Dritte gemischt antreten und ebenso einen Testspieltag durchführen.

Wir hoffen auf gutes Wetter, so dass wir 2 oder gar 3 Runden spielen können.

Das Vereinsheim ist geöffnet, ein Thekendienst im Einsatz, so dass es neben den Getränken auch einen kleinen Imbiss zur Stärkung geben wird.

Ich halte Euch hier auf dem Laufenden.

| Sonstiges, Veranstaltungen, Vereinsleben

Generalversammlung am 10.02.2023

Zu Beginn wurden von dem Vorsitzenden Bernd die Aktivitäten und Ereignisse des vergangenen Jahres nochmals in Erinnerung gebracht. Besonderes Lob an die Mitglieder die bei der Bautätigkeit, mit insgesamt ca. 460 Std. dazu beitrugen, dass der Kostenrahmen eingehalten werden konnte. Der Mitgliederstand ist mit 77 Mitgliedern unverändert.

Auch der sportliche Bereich war ebenfalls in der Liga und besonders in der Pokalrunde erfolgreich. Einziger Wermutstropfen war, dass das Herbstturnier aufgrund mangelnder Helfer abgesagt werden musste.

Er dankte auch den ausscheidenden Vorstandsmitglieder Bernard Romano und Kassenprüfer Konrad Retzer für die Bereitschaft der Mitarbeit.

Einstimmig wurden Ernst Gibis als Beisitzer und Wolfgang Föhr als Kassenprüfer gewählt.

Nachfolgend die wichtigsten einstimmig gefassten Beschlüsse der Versammlung:

  • Beitragsanpassung

        Mit Wirkung vom 1.Januar 2023 sind folgende Jahresbeiträge beschlossen worden:

Jugendliche (Auszubildende/Studierende) bis 18 Jahre               40,00 Euro (unverändert wie bisher)

Mitglied Erwachsene ab 18 Jahren                                                  90,00 Euro

Familienbeitrag je Erwachsener                                                     80,00 Euro

 

  • Arbeitsdienste, die zu leistenden Arbeitspunkte bleiben unverändert
  • Aktive Mitglieder 13 Punkte (4 Theken- 5 Turnier- und 4 Arbeitspunkte)
  • Hobby Mitglieder 4 Punkte (vorzugsweise bei Turnieren)

Wie gehabt werden auch für das Jahr 2023 von Bernd die Punktekärtchen ausgegeben. Für den Eintrag durch ein Vorstandsmitglied ist jeder/e selbst verantwortlich. Am Ende des Jahres werden diese wieder eingesammelt und die fehlenden Punkte werden mit einem Entgelt von 12,50 EU je fehlendem Punkt per Einzugsermächtigung vom Konto abgebucht.

  •  Vereinstrikot: In einer Umfrage hat sich die Mehrzahl der Mitglieder für die Baumwolle T-Shirts in Weinrot und die schwarzen Softshell Jacken ausgesprochen. In der Zwischenzeit ist es gelungen mit der Volksbank Friedrichshafen wieder ein Crowd-Funding Projekt zu starten, so dass wir mit einer Beteilung der Volksbank in Höhe von 1.000 Euro rechnen können. Bitte bedenkt, dass für die Ligateilnahme die einheitliche Kleidung verpflichtend ist. Der Verein beteiligt sich hierbei auch großzügig. Die Muster und die Eintragungsliste liegen im Vereinsheim aus.

Wir bitten Eure Größen bis zum 03.03.23 einzutragen und die Spende mit Bernd abzuklären. - Danach erfolgt die verbindliche Bestellung.

 

  • Trainingskurse mit Sönke Bakkens: Es ist uns wieder gelungen Sönke Bakkens für einen Boulekurs zu buchen.

Am Mittwoch 29.3.23 (Schiessen)– 15:00 bis 20:30 Uhr bereits voll belegt –

Am Donnerstag 30.3.2023 (Legen) - 12:30 bis 18:00 Uhr noch 1 freier Platz -

Eigenanteil nach Abzug Vereinszuschuss: 35,00 EU pro Nachmittag.

  •  Liga und Turniere 2023: Aufgrund der Abfrage haben sich wieder zahlreiche Mitglieder für die Bereitschaft am Ligabetrieb teilzunehmen gemeldet, Daher konnten wir wie in den Vorjahren 3 Mannschaften melden. Weiters beabsichtigen wir auch in diesem Jahr wieder an der BW-Pokalrunde teilzunehmen.
  • Den 1. Spieltag der Kreisliga (10 Teams) am Samstag den 22.04.23 richten wir aus.
  • Angestrebt ist wieder im Herbst ein Bouleturnier durchzuführen.
  • Für die Gorodkispieler ist ein Turnier am Samstag 29. September 2023 in Planung.

Zu Abschluss wurden noch die Ehrungen für die 30 / 25 / 10 jährige Mitgliedschaft  vorgenommen.

 

Sodele, das war das wichtigste aus der GV 2023